Im festlich geschmückten Sportheim veranstaltete der FC Rauenberg am 19.12.2014 seine alljährliche Weihnachtsfeier. Nach einem Krippenspiel und einem Gedicht der Kommunionkinder, einstudiert von Renate Kleinert und Dagmar Breunig, begrüßte Vorsitzender Thorsten Hildenbrand die zahlreichen Gäste. Er bedankte sich bei allen Mitgliedern und Helfern für die zahlreiche Unterstützung des Vereines im vergangenen Jahr. Spielertrainer Thorsten Konrad zog anschließend ein kleines Resümee der Vorrunde und bedankte sich bei den Spielern der 1. und 2. Mannschaft. Nun wurde Thomas Berberich für 300 Spiele geehrt, die er seit 2002 für den Verein bestritten hat. Fußball Abteilungsleiter Timo Kraus dankte in seinen Grußworten den drei Vorständen und hatte eine kleine Überraschung parat. Ein Gönner des Vereines, der ungenannt bleiben möchte, spendierte den Seniorenmannschaften einen neuen Trikotsatz. Mit dem Musikstück „Winter Wonderland“, vorgetragen von Daria Steiniger und Helena Grein, endete der offizielle Teil der Weihnachtsfeier. Bei einem WM Quiz gab es anschließend noch viele Preise zu gewinnen und man saß noch einige gemütliche Stunden im Sportheim zusammen.

Seine traditionelle Weihnachtsfeier veranstaltete der FC Rauenberg am Samstag, den 19.12.2009 in einem festlich geschmückten und voll besetzten Sportheim. An diesem Abend wurden auch langjährige Mitglieder geehrt. Den festlichen Reigen eröffnete die Querflötengruppe mit Celine Anderlik, Sophia Grein, Fabiola Haas und Pia Steuer (Leitung Lena Hildenbrand) mit dem Musikstück „Deck The Hall“. Es folgte ein modernes Krippenspiel über die Nacht, in der Maria und Josef eine Unterkunft suchten (einstudiert von Dagmar Breunig). Anschließend folgte das Musikstück „Away in a manger“, vorgetragen von der Flötengruppe. Direkt im Anschluss begrüßte 1. Vorsitzender Gernot Konrad die anwesenden Gäste und bedankte sich bei dieser Gelegenheit bei allen Helferinnen und Helfern, den Übungsleiterinnen und Überleitern sowie den Mannschaftsbetreuern für die Unterstützung im abgelaufenen Jahr. Ebenso dankte er dem neuen Trainer Stefan Zöller und seiner Partnerin für die bisher geleistete Arbeit. Danach standen einige Ehrungen auf dem Programm. Für 500 Spiele in den Seniorenmannschaften des FC wurde Holger Detsch geehrt. Für 600 Spiele wurde Michael Arlt eine Urkunde überreicht. Auf 25-jährige Mitgliedschaft können Christian Arlt, Thomas Grein, Marc Hildenbrand, Steffen Konrad, Patrick Pölleth und Dominik Wamser zurückblicken. Sie erhielten eine Urkunde und die silberne Vereinsehrennadel. Für 40 Jahre treue Mitgliedschaft wurden Norbert Dühmig, Gerhard Hildenbrand, Gernot Konrad und Paul Pölleth mit einer Urkunde und der goldenen Vereinsehrennadel geehrt. Zum Abschluss des offiziellen Teils spielte die Querflötengruppe das Lied „Hark! The Herald Angels Sing!“. Nach dem Essen stattete auch der Nikolaus noch seinen Besuch ab und hatte dabei wieder Interessantes und Lustiges über die Spieler des Vereins zu berichten, aber auch der eine oder andere Tadel war dabei.