Am vergangenen Samstag und Sonntag veranstaltete der FC Rauenberg bei teils hochsommerlichen Temperaturen auf seinem Sportgelände sowie im Sportheim ein Spiel- und Sportfest für die gesamte Bevölkerung. Am Samstag eröffnete eine torreiche E-Jugend-Partie das Geschehen. Danach folgte ein Völkerballturnier mit Teams aus Rauenberg und umliegenden Ortschaften. Den Abschluss der Unterhaltung auf dem Sportgelände war ein Alte-Herren-Turnier mit vier Mannschaften (SV Miltenberg, SG Erfeld-Gerichtstetten, SV Dertingen, SG Rauenberg/Boxtal/Mondfeld). Den zahlreichen Gästen wurde in den Nachmittagsstunden ein äußerst unterhaltsames Programm geboten, auch für Essen und Trinken war für alle bestens gesorgt. Am Abend ging man dann nach „oben“ vor das Sportheim. Dort gab es Livemusik mit der Gruppe „Trio Art“ sowie einen Barbetrieb. Auch dieses Angebot wurde von den Gästen gerne angenommen und so dauerte der Abend noch einige Stunden.

Bei herrlichem Sonnenschein lud der FC Rauenberg am vergangenen Wochenende die Bevölkerung zu einem Oktoberfest auf dem Vereinsgelände ein. Am Samstag ging es um 11 Uhr mit einem F-Jugend-Spieltag los. Nachmittags folgten dann noch die Verbandsspiele der D- und C-Jugendmannschaften der Spielgemeinschaft Wildbach / Maintal. Auch am Sonntag wurde ab 11 Uhr Fußball geboten. Die Bambini Teams waren mit großer Freude dabei und boten den zahlreichen Zuschauern beste Unterhaltung. Zeitgleich gab es im Sportheim ein Frühschoppen mit anschließendem Mittagessen. Sportvorsitzender Thorsten Hildenbrand nutzte die Gelegenheit, um sich bei den Helfern der erfolgreichen Sportheimsanierung zu bedanken.