Am Samstag, den 30. März 2019 fand die alle zwei Jahre satzungsgemäß einzuberufende Generalversammlung mit Neuwahlen im Sportheim des FC Rauenberg statt.Der 1. Vorsitzende Christian Arlt begrüßte die zahlreich erschienen Gäste, Mitglieder und Ehrenvorsitzende und richtete seinen Dank an alle Helfer und Gönner des Vereins. Dann stellte er die ordnungsmäßige Einberufung der Generalversammlung fest.Im Anschluss gedachte die Versammlung der verstorbenen Mitglieder.Es folgte der Bericht des Schriftführers Achim Detsch über die vergangenen zwei Jahre.Der 1. Vorsitzende Sport Thorsten Hildenbrand berichtete anschließend über die Aktivitäten der einzelnen Abteilungen des Vereins.Als letzten Bericht der Vorstandschaft verlas der 1. Vorsitzende Finanzen Christian Arlt den Finanzbericht über die Ausgaben und Einnahmen seit der letzten Generalversammlung.In dem folgenden Bericht der Kassenprüfer gab es keine Beanstandungen. Kassenprüfer Sven Ebeling sprach sich für die Entlastung des Finanzvorstandes aus.Zum Tagesordnungspunkt „Aussprache“ gab es keine Wortmeldungenaus der Versammlung.Ortsvorsteher Siegbert Weis richtete dann seine Grußworte an die Versammlung. Zusätzlich nutzte er die Gelegenheit, um die Entlastung der Vorstandschaft zu beantragen. Diese Entlastung wurde einstimmig von den Anwesenden erteilt. Nun standen die Neuwahlen des Vorstandes auf dem Programm.

Als Wahlausschuss fungierten Herbert Grein, Siegbert Weis und Volker Steuer. Die Wahlen wurden alle durch Handerheben entschieden und brachten folgendes Ergebnis:Zum 1.VorsitzendenSport wurde einstimmig Thorsten Hildenbrand wiedergewählt. Als 1. Vorsitzenden für den Bereich Finanzen wurde Christian Arlt in das Amt gewählt, ebenfalls einstimmig. Als 1. Vorsitzende Wirtschaftsbetrieb wurde einstimmig Tilo Weißenborn von der Versammlung erneut gewählt. Die Wiederwahl von Achim Detsch als Schriftführer war auch einstimmig. Kassenprüfer wurden einstimmig wieder Horst Arlt und Sven Ebeling.Die restlichen Wahlen wurden dann von Christian Arlt geleitet. Er machte den Vorschlag, die Ämter, wenn möglich, en Block zu wählen, dem stimmten die Anwesenden zu. Folgende Personen wurden einstimmig per Handerheben gewählt:Als Fußballabteilungsleiter fungiert weiterhin Timo Kraus. Der dazugehörige Spielausschuss wird von MarkusGrein geleitet. Die weiteren Mitglieder des Ausschusses sind Christian MünkelPhilipp Haas und Michael Seubert.Die Abteilung Freizeitsport wird auch zukünftig von Eleonore Wamser geleitet.Der Veranstaltungsausschuss wird wieder von Kerstin Kraus-Detsch geleitet. Ihr zur Seite stehen Dagmar Breunig, Marcel Neuberger und Oliver Schreiber (neu).Chronist wurde wie in den Vorjahren Christian Wamser.Als Platzkassierer wurden Leopold Kraus, Gerhard Detsch und Andre Geier wiedergewählt.Als Platzordner fungieren d Bernhard Weis und Marc Hildenbrand.Die Platzwarte sind Horst Arlt, Andreas Seubert, Holger Detsch (neu) und Udo Busch. Um die Geräte kümmern sich zukünftig Andreas Hirsch (neu) und Gerhard Breunig (neu).Um die Homepage kümmert sich weiterhin Marcel Neuberger.Danach wurde die Jugendleitung von der Versammlung bestätigt.Dann standen mehrere Änderungen der Vereinssatzung auf der Tagesordnung, allenÄnderungen wurde per Handerheben von der Versammlung zugestimmt.Es standen aber auch Ehrungen und Verabschiedungen auf dem Programm. Geehrt wurden für langjährige Mitgliedschaft: Alfred Bauer (25 Jahre), Achim Detsch, Andreas Hirsch und Raimund Kraus (alle 40 Jahre), Anton Weis, Günther Grein, Hans Hildenbrand, Ruppert Weis, Heinz Gumprich, Ernst grein, Dieter Velten, Albin Seubert und Alfred Grein (alle 60 Jahre).Weitere Ehrungen werden bei passender Gelegenheit noch nachgeholt, da einige Personen nicht an der Versammlung teilnehmen konnten. Den Gratulanten wurde eine Urkunde überreicht.Danach überreichte der Ehrenvorsitzende desFussballkreises TBB Herr Heinrich Zeier an Achim Detsch die Ehrennadel in Silber des Badischen Sportbundes Nord. Den Abschluss der Ehrungen bildete die Verleihung der Ehrenmitgliedschaft des Vereins an Edgar Grein, der für sein Engagement in den vergangenen Jahrzehnten ausgezeichnet wurde.Verabschiedet wurden Anton Weis (Veranstaltungsausschuss), Alois Kraus (Platzwart) undEdgar Grein(Abnahme Sportabzeichen). Alle erhielten ein Präsent.Im Anschluss bedankte sich Thorsten Hildenbrand nochmals bei allen und wünschte sich die tatkräftige Unterstützung für den Verein auch in der Zukunft. Auch gab er einen Ausblick auf noch kommendeAufgaben und Termine. Insbesondere das in 2021 anstehende 75-jährige Vereinsjubiläum hob er hervor und das dafür bereits in 2020 die Vorbereitungen starten.Da danach keine weiteren Anfragen oder Meldungen kamen, schloss der Vorstand die sehr erfolgreiche Versammlung nach etwas über zweieinhalb Stunden.