Am Samstag, den 16.03.2013 veranstaltete der FC seine turnusmäßige Generalversammlung im Sportheim in Rauenberg. Mit 77 Teilnehmern startete diese pünktlich um 19:30 Uhr. Zur Begrüßung richtete der 1. Vorstand Gernot Konrad seine Worte an alle aktiven und passiven Mitglieder, ebenso sprach er seinen Dank an alle ehrenamtlichen Helfer und Helferinnen aus. Nach dem Gedenken an die verstorbenen Mitglieder des Vereins, berichtete die Schriftführerin Stephanie Schönig über die allgemeinen Aktivitäten der letzten beiden Jahre. Darauf folgte der Bericht des Chronisten Christian Wamser, des zweiten Vorsitzenden Finanzen Ronald Grein und der Kassenprüfer Wolfgang Wamser und Horst Arlt. Nach der Aussprache über die Berichte wurden Ehrungen seitens des Vereines vorgenommen.

Für 25 Jahre Mitgliedschaft beim FC Rauenberg wurden geehrt: 

Carolin Schönig,
Barbara Böxler und
Matthias Schmitt.

Anschließend konnte der stellv. Kreisvorsitzende Gerd Fabig noch folgende Mitglieder seitens des Verbandes ehren:

Björn Konrad – Spielerehrennadel in Bronze
Thomas Berberich – Spielerehrennadel in Bronze
Michael Arlt - Spielerehrennadel in Gold sowie
Thorsten Hildenbrand – Verbandsehrennadel in Bronze

Die Grußworte überbrachte an diesem Abend Bürgermeister Heinz Hofmann, der beeindruckt ist wie gut der FC sich um die Jugend bemüht. Er dankte der Vorstandschaft für ihre hervorragende Arbeit, sowie allen Betreuern der Jugendabteilung.

 

Des Weiteren gab es zwei Anträge vorzustellen.

1. Die neue Struktur der Vorstandschaft

2. Einführung von SEPA (Single-European-Payment-Area), welches unter anderem bedeutet, dass die Mitgliedsbeiträge jeweils zum 01.03. eingezogen werden.

Nachdem den Anträgen zur Satzungsänderung von der Versammlung zugestimmt wurde, nahm Bürgermeister Hofmann die Entlastung der Vorstandschaft vor.

Nach einer kurzen Pause standen die Neuwahlen des Vorstands auf der Tagesordnung sowie die Bestätigung des Jugendvorstands. Die Neuwahlen wurden vom Wahlausschuss bestehend aus Herbert Grein, Heinz Hofmann und Gerd Fabig sowie später vom neuen Vorstand Chr. Arlt durchgeführt. Der Verein wird künftig von drei gleichberechtigten 1. Vorsitzenden geführt. 1. Vorsitzender „Verwaltung" wurde Christian Arlt, 1. Vorsitzender „Sport" ist Thorsten Hildenbrand und 1. Vorsitzender „Finanzen" Ronald Grein. Als Schriftführerin fungiert auch künftig Stephanie Schönig, Kassenprüfer sind weiterhin Wolfgang Wamser und Horst Arlt. Zum Fußballabteilungsleiter wurde wieder Timo Kraus gewählt. Er gehört ebenso der Vorstandschaft „Sport" an wie Eleonore Wamser als Leiterin der Freizeitsportabteilung, Holger Detsch als Leiter des Spielausschusses und Holger Weis als Jugendleiter. Stellvertretender Leiter Freizeitsport wurde erneut Adolf Grein. Christian Wamser fungiert auch die nächsten 2 Jahre als Chronist. Dem Spielausschuss gehören künftig wieder Michael Arlt, Achim Detsch und Thomas Grein sowie Manuel Müssig und Christian Münkel an. Zum Leiter des Veranstaltungsausschusses wurde Tilo Weissenborn gewählt. Außerdem gehören dem Veranstaltungsausschuss künftig Anton Weis, Anke Konrad, Gerhard und Dagmar Breunig. Jeanette Hildenbrand und Kerstin Kraus-Detsch an. Platzwarte sind auch künftig Alois Kraus, Anton Weis, Horst Arlt, Andreas Hirsch und Stefan Konrad. Als Platzordner stehen erneut Heiko Hildenbrand und Bernhard Weis zur Verfügung. Achim Detsch betreut auch künftig die Internet-Seite des Vereins. Abschließend wurde das Ergebnis der Jugendvollversammlung vom 09.03.2013 durch dieMitgliederversammlung bestätigt. Als Jugendleiter fungiert auch künftig Holger Weis, Stellvertreter bleibt Andreas Spachmann, Kassenwart Ronald Grein und Schriftführer Dietmar Grein. Jugendvertreter sind Dustin Steiniger und Julius Hildenbrand.

Die neue Vorstandschaft durfte anschl. Verabschiedungen verdienter Vereinsmitglieder vornehmen. Jessica Breunig für 2 Jahre Tätigkeit im Veranstaltungssauschuss, Alexandra Stier für 4 Jahre Tätigkeit im VA. Auch Sieglinde und Edwin Müssig wurden verabschiedet, die beide zusammen 16 Jahre im VA aktiv waren. Von 1995 bis 2013 also insg. 18 Jahre gehörte Magda Bauer dem Veranstaltungsausschuss unter anderem als Vorsitzende an. Auch sie wurde mit einem Blumenstrauß und einem Präsent für ihre lange Zugehörigkeit und ihr außergewöhnliches Engagement bedacht.

Eine Ära geht zu Ende

Nach 12 Jahren Tätigkeit als 1. Vorsitzender legte Gernot Konrad bei der heutigen GV sein Amt als 1. Vorsitzenden nieder. Konrad war von 1989-2001 2. Vorstand des Vereines, sowie von 2001 bis 2013 1. Vorsitzender. Also insg. 24 Jahre in der Vorstandschaft tätig. In seiner Amtszeit konnten unterschiedliche Aktivitäten realisiert werden, wie z. Bsp. die Durchführung verschiedener Vereinsjubiläen, der Ausbau der Freizeitaktivitäten, aber auch Bauaktivitäten wie z. Bsp. der jüngste Umbau des Sportheimes im Jahre 2010. In einer emotionalen Rede bedankte Konrad sich nochmals bei allen Mitgliedern und seinen Vorstandskollegen für die gute und harmonische Zusammenarbeit in all den Jahren. Einen Verein mit 400 Mitgliedern zu führen ist nicht immer einfach, trotzdem überwogen bei weitem die frohen und schönen Stunden. Aufgrund seiner außergewöhnlichen Leistungen und seines großen Engagement für den Verein, wurde er anschließend zum Ehrenvorsitzenden des FC Rauenberg ernannt. Auch seine Frau wurde mit einem Präsent bedacht.

Wir danken Herrn Konrad für seine jahrelange hervorragende Arbeit im Verein und wünschen ihm und seiner Frau eine ruhige Fahrt, denn wie der Ehrenvorsitzenden Herbert Grein so schön sagte: Gernot Konrad verlässt die Brücke, aber nicht das Schiff.

Auch Fußballabteilungsleiter Timo Kraus richtete noch einige Worte an die Versammlung. Nach weiteren Grußworten des Vorstands des Musikvereins Wolfgang Konrad, konnte Vorsitzender Thorsten Hildenbrand die Versammlung nach knapp 2 1/2 Stunden schließen.

Gez. Stephanie Schönig,

Schriftführerin FC 1946 Rauenberg e.V.

Corona - Schnelltest in Freudenberg

Schnelltest 2021 Freudenberg


 

Generalversammlung 2021 entfällt

Rauenberg. Der FC Rauenberg gibt bekannt, dass die im März diesen Jahres geplante Generalversammlung mit Neuwahlen aufgrund der aktuellen Corona - Situation nicht stattfinden und vorerst bis auf weiteres verschoben wird. Sobald ein neuer Termin feststeht, wird der Verein seine Mitglieder rechtzeitig informieren.

Vorstandschaft FC Rauenberg
im März 2021


Die „SG RaMBo” verlängert mit Özcelik/Schwind und geht den eingeschlagenen Weg weiter

Die Spielgemeinschaft Rauenberg/Boxtal/Mondfeld hat die Fortführung der Zusammenarbeit mit Trainer Kerim Özcelik, wohnhaft in Riedern, bekannt gegeben. Der aktuelle Tabellen 6. der A-Klasse TBB setzt auch in der kommenden Spielzeit 20/21 auf die Dienste des C-Lizenz-Inhabers. „Wir freuen uns, dass wir nach kurzen Verhandlungen, frühzeitig mit Özcelik verlängern konnten. Er leistet seit seinem Amtsantritt im verg. Sommer hervorragende Arbeit, was sich nicht nur an der sportlichen Leistung, sondern auch an der hohen Trainingsbeteiligung und guten Stimmung im gesamten Team messen läßt. Zudem paßt er mit der richtigen Mischung aus Ehrgeiz, Mentalität und Fachwissen sehr gut zu uns”, unterstreichen die sportlichen Leiter (N. Koyunsever, T. Kraus und S. Scholz) der drei Vereine. Ebenso ist man in Reihen der SG glücklich, dass auch mit Marcel Schwind eine schnelle Einigung erzielt werden konnte. Er hat auch in der neuen Saison das Traineramt der 1B-Mannschaft inne, die bis dato auf dem 3. Platz in der Kreisklasse C steht. Beide Trainer harmonieren sehr gut miteinander und jetzt kann man sich in Ruhe auf die kommenden Aufgaben vorbereiten und dabei mit beiden Mannschaften den eingeschlagenen Weg weiterführen, heißt es abschließend aus der Presse-Info der „SG RaMBo”.





Das Trainer-Duo der „SG RaMBo“ für die Saison 2020/21 - Kerim Özcelik (vorne links) und Marcel Schwind (vorne Mitte), gemeinsam mit den Verantwortlichen.


 

Traditionelle Weihnachtsfeier

Am Samstag, den 21. Dezember feierte der FC Rauenberg seine traditionelle Weihnachtsfeier im Sportheim.

Den stimmungsvollen Abend eröffnete ein Krippenspiel, vorgetragen von Kindern verschiedener Altersstufen unter der Leitung von Renate Kleinert und Sina Hildenbrand. Danach gab es ein Musikstück, gespielt von Volker Steuer, Holger Detsch und Christoph Grein, welche den offiziellen Teil mit weiteren Musikstücken umrahmten.

Der Sportvorsitzende Thorsten Hildenbrand begrüßte im Anschluss die anwesenden Gäste, insbesondere die Ehrenvorstände und Ehrengäste. Aber auch allen anderen Helfern und Ehrenamtlichen galt sein Gruß und sein Dank für die gute Zusammenarbeit und Unterstützung. Ebenso bedankte er sich bei den Vorstandskollegen. Ein besonderer Willkommensgruß galt auch den Trainern der beiden Seniorenmannschaften. Zuletzt gab er noch einen kurzen sportlichen und wirtschaftlichen Rückblick auf das abgelaufene Sportjahr.

Weiterlesen ...

Langjährige Mitglieder geehrt

Am Samstag, den 30. März 2019 fand die alle zwei Jahre satzungsgemäß einzuberufende Generalversammlung mit Neuwahlen im Sportheim des FC Rauenberg statt.Der 1. Vorsitzende Christian Arlt begrüßte die zahlreich erschienen Gäste, Mitglieder und Ehrenvorsitzende und richtete seinen Dank an alle Helfer und Gönner des Vereins. Dann stellte er die ordnungsmäßige Einberufung der Generalversammlung fest.Im Anschluss gedachte die Versammlung der verstorbenen Mitglieder.Es folgte der Bericht des Schriftführers Achim Detsch über die vergangenen zwei Jahre.Der 1. Vorsitzende Sport Thorsten Hildenbrand berichtete anschließend über die Aktivitäten der einzelnen Abteilungen des Vereins.Als letzten Bericht der Vorstandschaft verlas der 1. Vorsitzende Finanzen Christian Arlt den Finanzbericht über die Ausgaben und Einnahmen seit der letzten Generalversammlung.In dem folgenden Bericht der Kassenprüfer gab es keine Beanstandungen. Kassenprüfer Sven Ebeling sprach sich für die Entlastung des Finanzvorstandes aus.Zum Tagesordnungspunkt „Aussprache“ gab es keine Wortmeldungenaus der Versammlung.Ortsvorsteher Siegbert Weis richtete dann seine Grußworte an die Versammlung. Zusätzlich nutzte er die Gelegenheit, um die Entlastung der Vorstandschaft zu beantragen. Diese Entlastung wurde einstimmig von den Anwesenden erteilt. Nun standen die Neuwahlen des Vorstandes auf dem Programm.

Weiterlesen ...