Am Mittwoch, den 30.05.2018 traf man sich bei traumhaften Wetter abends in Rauenberg auf der "Neuberger Schütt" zum ersten gemeinsamen Rundenabschluss der im Vorjahr neu gegründeten Spielgemeinschaft zwischen Boxtal, Mondfeld und Rauenberg. Zu Beginn begrüßte der Rauenberger Vorsitzende T. Hildenbrand die anwesenden Gäste, Spieler und Trainer mit Begleitungen. Er zog dabei ein kleines Resümee über die Gründung und die sportlichen Leistungen im abgelaufenen Sportjahr und zeigt sich dabei sehr zufrieden. Dann bedankte er sich noch bei allen Helfern und Funktionäre in den Vereinen. Im Anschluss berichtete der Chronist C. Wamser über die vergangene Saison. Sein unterhaltsamer Rückblick auf beide Mannschaften enthielt zahlreiche interessante Informationen, darunter die Tatsache, dass insgesamt 54 Spieler eingesetzt wurden.

Am Montag, den 05. Juni 2017 feierte der FC 1946 Rauenberg e.V. ab 12 Uhr mittags seinen jährlichen Rundenabschluss im voll besetzten Sportheim des Vereins. Zu Beginn begrüßte der 1. Vorsitzende Thorsten Hildenbrand alle Anwesenden, insbesondere die ehemaligen Vorstände sowie aller Helfer und Gönner des Vereins. Anschließend ließ er mit eigenen, teils auch kritischen Worten die verlorene Relegation und die abgelaufene Saison Revue passieren. Zudem wies er nochmals die angehende Spielgemeinschaft als große Chance, die unter anderem durch Personalschwierigkeiten entstandene sportliche Misere zu verbessern. Zum Abschluss gab es dennoch ein Dank an alle Aktiven und Helfer der vergangenen Spielzeit.

Am deutlichsten zeigte sich der sportliche Misserfolg dann in den Ausführungen des Chronisten Christian Wamser, welche den Abstieg der Mannschaft aus der Kreisliga nochmals in Zahlen deutlich vor Augen führten. Mit dem Abschneiden der Mannschaft in der C-Klasse zeigte man sich trotz aller Probleme dagegen zufrieden.