Die „SG RaMBo” verlängert mit Özcelik/Schwind und geht den eingeschlagenen Weg weiter

Die Spielgemeinschaft Rauenberg/Boxtal/Mondfeld hat die Fortführung der Zusammenarbeit mit Trainer Kerim Özcelik, wohnhaft in Riedern, bekannt gegeben. Der aktuelle Tabellen 6. der A-Klasse TBB setzt auch in der kommenden Spielzeit 20/21 auf die Dienste des C-Lizenz-Inhabers. „Wir freuen uns, dass wir nach kurzen Verhandlungen, frühzeitig mit Özcelik verlängern konnten. Er leistet seit seinem Amtsantritt im verg. Sommer hervorragende Arbeit, was sich nicht nur an der sportlichen Leistung, sondern auch an der hohen Trainingsbeteiligung und guten Stimmung im gesamten Team messen läßt. Zudem paßt er mit der richtigen Mischung aus Ehrgeiz, Mentalität und Fachwissen sehr gut zu uns”, unterstreichen die sportlichen Leiter (N. Koyunsever, T. Kraus und S. Scholz) der drei Vereine. Ebenso ist man in Reihen der SG glücklich, dass auch mit Marcel Schwind eine schnelle Einigung erzielt werden konnte. Er hat auch in der neuen Saison das Traineramt der 1B-Mannschaft inne, die bis dato auf dem 3. Platz in der Kreisklasse C steht. Beide Trainer harmonieren sehr gut miteinander und jetzt kann man sich in Ruhe auf die kommenden Aufgaben vorbereiten und dabei mit beiden Mannschaften den eingeschlagenen Weg weiterführen, heißt es abschließend aus der Presse-Info der „SG RaMBo”.





Das Trainer-Duo der „SG RaMBo“ für die Saison 2020/21 - Kerim Özcelik (vorne links) und Marcel Schwind (vorne Mitte), gemeinsam mit den Verantwortlichen.


 

Traditionelle Weihnachtsfeier

Am Samstag, den 21. Dezember feierte der FC Rauenberg seine traditionelle Weihnachtsfeier im Sportheim.

Den stimmungsvollen Abend eröffnete ein Krippenspiel, vorgetragen von Kindern verschiedener Altersstufen unter der Leitung von Renate Kleinert und Sina Hildenbrand. Danach gab es ein Musikstück, gespielt von Volker Steuer, Holger Detsch und Christoph Grein, welche den offiziellen Teil mit weiteren Musikstücken umrahmten.

Der Sportvorsitzende Thorsten Hildenbrand begrüßte im Anschluss die anwesenden Gäste, insbesondere die Ehrenvorstände und Ehrengäste. Aber auch allen anderen Helfern und Ehrenamtlichen galt sein Gruß und sein Dank für die gute Zusammenarbeit und Unterstützung. Ebenso bedankte er sich bei den Vorstandskollegen. Ein besonderer Willkommensgruß galt auch den Trainern der beiden Seniorenmannschaften. Zuletzt gab er noch einen kurzen sportlichen und wirtschaftlichen Rückblick auf das abgelaufene Sportjahr.

Weiterlesen ...

Langjährige Mitglieder geehrt

Am Samstag, den 30. März 2019 fand die alle zwei Jahre satzungsgemäß einzuberufende Generalversammlung mit Neuwahlen im Sportheim des FC Rauenberg statt.Der 1. Vorsitzende Christian Arlt begrüßte die zahlreich erschienen Gäste, Mitglieder und Ehrenvorsitzende und richtete seinen Dank an alle Helfer und Gönner des Vereins. Dann stellte er die ordnungsmäßige Einberufung der Generalversammlung fest.Im Anschluss gedachte die Versammlung der verstorbenen Mitglieder.Es folgte der Bericht des Schriftführers Achim Detsch über die vergangenen zwei Jahre.Der 1. Vorsitzende Sport Thorsten Hildenbrand berichtete anschließend über die Aktivitäten der einzelnen Abteilungen des Vereins.Als letzten Bericht der Vorstandschaft verlas der 1. Vorsitzende Finanzen Christian Arlt den Finanzbericht über die Ausgaben und Einnahmen seit der letzten Generalversammlung.In dem folgenden Bericht der Kassenprüfer gab es keine Beanstandungen. Kassenprüfer Sven Ebeling sprach sich für die Entlastung des Finanzvorstandes aus.Zum Tagesordnungspunkt „Aussprache“ gab es keine Wortmeldungenaus der Versammlung.Ortsvorsteher Siegbert Weis richtete dann seine Grußworte an die Versammlung. Zusätzlich nutzte er die Gelegenheit, um die Entlastung der Vorstandschaft zu beantragen. Diese Entlastung wurde einstimmig von den Anwesenden erteilt. Nun standen die Neuwahlen des Vorstandes auf dem Programm.

Weiterlesen ...

Danke ans Ehrenamt

Karlsruhe. „Es war ein rundum gelungenes Event“, sagte Christian Keller vom FC Viktoria Jöhlingen über das „Dankeschön Wochenende“ in der Sportschule Schöneck. Mit der Veranstaltungen würdigen die drei Baden-Württembergischen Fußballverbände die Preisträger der Aktion Ehrenamt aus Baden, Südbaden und Württemberg.

„Schön, abwechslungsreich, informativ und top organisiert“, fasste Timo Kraus vom FC Rauenberg das Wochenende zusammen. Sein Highlight: „Ich habe in kürzester Zeit neue Freunde gefunden, tolle Gespräche geführt und Kontakte geknüpft. Es macht mich stolz diese Wertschätzung zu erhalten, eine sehr schöne Anerkennung.“ Voller Höhepunkte war das Programm für die 30 Ehrenamtlichen, darunter neun aus dem Badischen Fußballverband, sowie ihre Partnerinnen und Partner. Nach dem Empfang in der Sportschule Schöneck stand ein Besuch des Hockenheimrings an mit Führung, Rennen und Blick hinter die Kulissen in der Boxengasse.

Weiterlesen ...

Übergabe der Sportabzeichen 2018

Nachdem die Sportabzeichen-Aktion 2018 abgeschlossen ist, wurden am vergangenen Sonntag, dem 10.2.2019 im Sportheim Rauenberg die errungenen deutschen Sportabzeichen an die 22 Teilnehmer übergeben. Zunächst bedankte sich der verantwortliche Prüfer Edgar Grein für die Teilnahme der Sportler im vergangenen Jahr an der insgesamt 20. Sportabzeichen-Aktion des FC Rauenberg. Herr Grein ließ die letzten 20 Jahre nochmals kurz Revue passieren. 1999 fand die erste Aktion in Rauenberg statt, die damals von Adolf Grein ausgerichtet wurde. Damals legten 43 Personen das Sportabzeichen ab und man konnte sich in den folgenden Jahren steigern bis auf 80 Abnahmen. Doch in den letzten Jahren war die Teilnahme stark gefallen. Edgar Grein bedankte sich auch bei seinen Mitprüfern, Bernadette Grein und Eberhard Roth, bevor die Sportabzeichenbeauftragte des Sportkreises TBB, Frau Jutta Hellmuth ein Grußwort an die Sportler richtete. Anschließend übergab sie die 22 Urkunden an folgende Personen: Nicolas Ehmann, Anna Friedlein, Regina Gärtner, Adolf Grein, Bernadette Grein, Edgar Grein, Elvira Grein, Florian Grein, Vanessa Grein, Paul Knörzer, Ulrike Lindner, Isabel Müller, Christian Münkel, Pauline Münkel, Eberhard Roth, Katharina Roth, Marcel Schönig, Wolfgang Schwab, Ludwig Walla, Manuel Walla, Michael Wamser und Tilo Weißenborn.
Das Bild zeigt die Sportler mit Frau Hellmuth (ganz links)